Warum Menschen mit einer konstruktivistischen Weltsicht keine guten Marketingmanager sind

Brain model made from rusty metal gears and gold one

Marketingmanagement ist ein spannendes Berufsfeld. Man arbeitet an neuen Trends und Entwicklungen und kommt dabei mit vielen verschiedenen Menschen in Kontakt. Dabei zählt Marketing zu den anspruchsvollsten Unternehmensaufgaben und benötigt vielfältige Kompetenzen, etwa in empirischer Sozialforschung, analytischem Denken, Kreation, IT und Programmierung und natürlich Menschenführung und Projektmanagement. Im Vergleich zu…

weiterlesen

Kommunikation: Vom Kreativberuf zur Planungsaufgabe

Modern business concept

Von Florian Haumer Seit einigen Jahren wächst der Druck auf die Kommunikationsverantwortlichen in Unternehmen, einen Nachweis für den betriebswirtschaftlichen Nutzen ihrer Arbeit zu liefern. Denn natürlich wollen die Geldgeber wissen, ob ihre Investitionen in diverse Kommunikations- oder Werbemaßnahmen auch etwas gebracht haben.

weiterlesen

„Nützlichkeit“ als zentraler Erfolgsfaktor

Werkzeuge_Nützlichkeit-Kopie-640x420

Es klingt banal, wird in der Praxis aber trotzdem nur von wenigen Unternehmen wirklich beherzigt: Die Nützlichkeit von Kommunikationsinhalten bestimmt deren Erfolg. Nützliche Informationen in Kundenmagazinen, Websites, Pressemitteilungen oder in den Sozialen Medien werden häufiger gelesen und haben einen größeren Einfluss auf betriebswirtschaftlich relevante Einstellungen gegenüber dem kommunizierenden Unternehmen. Aber…

weiterlesen

Innovationsmanagement: Wer sich nicht ständig neu erfinden kann, verliert.

ffz

Manche Dinge versteht man am besten, wenn man sie selbst erlebt, oder sie sich an Hand eines Beispiels klar macht. So wie das Thema Innovationsmanagement. Dazu folgendes Beispiel: Im Jahr 1988 hatte der IT-Gigant IBM das erfolgreichste Jahr seiner bisherigen Firmengeschichte. 1992, also nur 4 Jahre später, war das Unternehmen…

weiterlesen

Wenn Kreative Werbung machen …

Communicate

… kommt oft nichts Gescheites dabei heraus. Jedenfalls nicht, wenn Kreative über Inhalte, Strategie oder Planung bestimmen. Zwar gibt es für Werbung  auch Schönheitspreise zu gewinnen, z.B. auf dem Cannes Lions International Advertising Festival, wo mittlerweile kreative Leistungen in 13 verschiedenen Kategorien ausgezeichnet werden, aber die „schönste“ Kommunikation verkauft nicht…

weiterlesen